Willkommen

Liebe Besucherinnen und Besucher

Es freut mich, Sie auf meiner persönlichen Webseite begrüssen zu dürfen. Sie finden hier Informationen zu meinem gesellschaftlichen und politischen Engagement, zu meinen Positionen und Überzeugungen sowie zu meinem Werdegang. Allfällige Rückmeldungen, Kritik und Anfragen von Ihnen nehme ich gerne entgegen.

Mein Amt als Stadtrat von Zofingen und Ressortvorsteher Bildung und Soziales macht mir grosse Freude. Die breite Zustimmung, die ich in meiner Tätigkeit erfahren darf, wie auch die 9178 Stimmen bei den Nationalratswahlen 2015 sind für mich Vertrauensbeweis und Motivation zugleich, mich weiterhin für die Allgemeinheit einzusetzen und das langfristig Notwendige kurzfristig mehrheitsfähig zu machen – ganz nach meinem Motto: «Richtige Anreize schaffen statt politische Scheingefechte austragen!»

Vielen Dank für Ihren Besuch, Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung.

Dominik Gresch

«Tradition pflegen heisst nicht, Asche aufbewahren, sondern Glut am Glühen halten.»

14. Februar 2016  | Rede

Grusswort an den Zofiger Fasnachtsrat anlässlich des Zunftmeisterapéros vom 14. Februar 2016 / Es gilt das gesprochene Wort.

«Tradition pflegen heisst nicht, Asche aufbewahren, sondern Glut am Glühen halten.»

Diese Erkenntnis eines früheren französischen Politikers gilt für den heutigen Tag gleich doppelt. So gibt es jedes Jahr am 14. Februar das Brauchtum des Valentinstages. Vor allem sind wir aber hier versammelt, weil heute auch die diesjährige Zofiger Fasnacht stattfindet.

Geschätzter Obmann, werte Mitglieder des Zofiger Fasnachtsrates, liebe Gäste!

Die Zofiger Fasnacht hat Tradition und bringt jedes Jahr Leben und Abwechslung in unsere schöne Altstadt. Und sie entfacht immer wieder von neuem das Feuer bei den bet ...

 »mehr

«Frühe Förderung zahlt sich aus!»

20. Januar 2016  | Rede

Stellungnahme zum Konzept Primokiz und zur frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung anlässlich der Einwohnerratssitzung vom 30. November 2015 / Es gilt das gesprochene Wort.

«Frühe Förderung zahlt sich aus!»

Für jeden Franken, den die Gesellschaft in die frühkindliche Bildung investiert, erzielt sie eine Rendite von mindestens 2 Franken. Umgekehrt ist erwiesen, dass spätere Massnahmen in der Regel wesentlich teurer sind.

Sehr geehrter Präsident, geschätzte Einwohnerrätinnen und Einwohnerräte, liebe Anwesende und Gäste!

Mit diesen Worten habe ich Mitte September 2014 rund 40 Interessenvertreterinnen und -vertreter zum ersten Primokiz-Anlass in Zofingen begrüsst. Warum erwähne ich diese Veranstaltung? Weil sie ganz klar gezeigt hat, wie gross das Bedürfnis bezüglic ...

 »mehr

Erfolgreiche Arbeitsintegration dank interinstitutioneller Zusammenarbeit

19. Januar 2016  | Rede

Grusswort zum Netzwerk-Stammtisch «Berufliche Integration» vom 10. November 2015 / Es gilt das gesprochene Wort.

«Mein Grossvater sagte mir einst, dass es zwei Sorten von Menschen gäbe. Die, die arbeiten, und die, die sich die Lorbeeren für diese Arbeit einheimsen. Er sagte mir, ich solle versuchen, in der ersten Gruppe zu sein; es gäbe dort viel weniger Konkurrenz.»

Wenn dieses Zitat von mir wäre und mein Grossvater mir diesen Ratschlag gegeben hätte, dann hätte ich mich wohl als liberaler Vertreter des Wettbewerbs für die zweite Gruppe entschieden. Ich will mich aber nicht mit fremden Federn schmücken.

Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte Anwesende!

Das Zitat stammt von Indira Ghandi. Und ich bin nic ...

 »mehr

smartvote

smartvote

Termine

  • Keine zukünftigen Veranstaltungen vorhanden.

Facebook

arrow top